STEF-Elektrotechnik GmbH

Das richtige Licht für mehr Produktivität

Die richtige Lichtgestaltung, besonders am Arbeitsplatz, hat großen Einfluss auf unser Wohlbefinden und unsere Produktivität. Wer die optimale Sehbedingungen bei hat, arbeitet konzentrierter, die Arbeitsqualität steigt und Fehler nehmen ab.


Wenn Licht krank macht

Besonders im Winter fällt schlechte Arbeitsplatzbeleuchtung besonders auf. Wenn es draußen kaum hell wird klagen immer mehr BüromitarbeiterInnen in Räumen mit schlechter Beleuchtung über Augen- und Kopfschmerzen, Müdigkeit und Konzentrationsprobleme. Schlechtes Licht macht unproduktiv und zu wenig Licht sogar krank.

Oft kommt es vor, dass vorhandene Beleuchtungsstärken nicht mehr ausreichen um effektiv arbeiten zu können. Die Folge sind sinkende Qualität und Quantität von Produktionsergebnissen, steigende Krankenstandstage und andere negative Auswirkungen.

Mehr als nur Strom sparen

Durch den Austausch von Neonröhren und alten Glühbirnen mit neuen Leuchtmitteln ist es möglich mindestens 50% der Stromkosten zu sparen. Mit ganz modernen Leuchtsystemen spart man sich sogar noch mehr.

Wenn eine gleichmäßige Verteilung von Tages- und Kunstlicht gegeben ist und mithilfe der richtigen Farbtemperatur eine angenehme Atmosphäre geschaffen wird, kommt es zu einer möglichen Steigerung der Arbeitsleistung. Hier versteckt sich oft ein riesiges Potential.

Author: stef

Related Articles