+4319555021 Kontakt Adresse

Die Internationale Bezeichnung lautet RCD, diese Abkürzung steht für Residual Current Device. Der Fehlerstrom-Schutzschalter schaltet den Strom in einem fehlerhaften Stromkreislauf ab, wenn zum Beispiel ein Mensch oder Haustier ein unter Spannung stehendes Objekt berührt. Durch die blitzartige Unterbrechung des Stromkreislaufes, werden gesundheitliche Gefährdungen verhindert und Leben gerettet.

Zu Ihrer Sicherheit sollten Sie zwei Mal im Jahr den „FI“ testen, indem Sie den kleinen Knopf neben dem Kipphebel drücken. Springt dieser nach unten, unterbricht der den betreffenden Stromkreis. Tut er das nicht, sollten Sie gleich einen Elektrotechniker holen!

Bitte beachten Sie, dass elektronische Geräte (Computer, Fernseher, Haushaltsgeräte, etc.) welche am Stromkreis angeschlossen sind, vor dem Testen des FI’s, um möglichen Daten- beziehungsweise Einstellungsverlust oder einen Schaden zu vermeiden, ausgeschaltet/heruntergefahren werden sollen.

Nur der richtige FI-Schalter kann leben retten!

Wenn ein veralteter FI Typ AC installiert ist, kann dieser durch zu viele moderne Haushaltsgeräte zu spät oder gar nicht ausgelöst werden. Dadurch werden Personen ernstzunehmenden Gefahren ausgesetzt, die bis zum Tod führen können.

Deshalb ist es wichtig einen FI Typ A zu benutzen, der Pulsstrom- und Wechselstrom-Fehlerströme erkennt und immer rechtzeitig reagiert.

Sollten Sie feststellen, dass es sich in Ihrem Haushalt um einen alten FI handelt, so kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne!

+4319555021 Kontakt Adresse