+4319555021 Kontakt Adresse

Funkalarmanlage oder drahtgebunden?

Wir werden oft gefragt was eigentlich besser ist und wo der Unterschied ist. Beide System haben Ihre Daseinsberechtigung und werden im daily Business auch eingesetzt. In Österreich gibt es eine Richtlinie welche vorschreibt wie Alarmanlagen zu planen, zu installieren und zu warten sind. Auch wird dort genau beschrieben für welche Kategorie welche Klassifizierung von Alarmanlagen zu verwenden ist. Diese Richtlinie (OVE R2: Errichtung von Alarmanlagen) wird vom Verband der Sicherheitsunternehmen Österreichs (kurz VSÖ) erstellt und angepasst.

In dieser Richtlinie wird auch der Einsatz von Funkalarmanlagen genauer behandelt. Beispielsweise steht in der OVE R2 (in der aktuellsten Fassung 2017), dass der Funk Standard nur in den Sicherheitsstandards Privat und Gewerbestandard Niedrig eingesetzt werden sollte.

Vorteile von Funkalarmanlagen

  • keine Verkabelung notwendig (bis auf einige Komponenten wie z.B. Alarmzentrale, Funk Gateways)
  • schwer erreichbare Orte können mit Funkmeldern abgedeckt werden
  • leichte Erweiterbarkeit
  • kann leicht umgesiedelt werden bzw. der Standort von Meldern getauscht werden

Nachteil von Funkalarmanlagen

  • Funkmelder teurer in der Anschaffung
  • höherer Wartungsaufwand, da batteriebetrieben
  • Funksignal der Alarmanlage kann gestört werden
  • bauliche Situation kann Abdeckung des Funks beeinflussen
+4319555021 Kontakt Adresse