Die aktuelle Situation ist einem jeden bekannt, das Corona Virus breitet sich immer schneller und schneller aus. Die einzige momentane Lösung auf die man setzten kann ist die Selbstisolation! Doch so gibt es in unserem System bestimmte Berufsgruppen und Branchen die einfach zum Systemerhalt benötigt werden und welche nicht einfach vom Home-Office aus betrieben werden können. Hierunter fallen beispielsweise jene Personen im Einzelhandel, im Gesundheitswesen, öffentlicher Dienst und Infrastruktur – um jetzt einige zu nennen. Umso wichtiger ist es diese Personen in Ihrer Aufgabe dabei zu unterstützten nicht ungewollt Gefahr zu laufen mit Personen in Kontakt zu stehen die eventuell infiziert sind. Hier beispielhaft ist die Fiebermessung – wie man Sie noch vom Flughafen oder anderen Institution kennt. Hierbei misst ein Mitarbeiter mit einem Stiernthermometer die Körpertemperatur einer Personen – das Gerät selber muss sehr nahe an der Person selber gehalten werden (Abstand ca. 10-20 cm). Natürlich läuft der Mitarbeiter durch den permanenten Kontakt zu außenstehenden schneller Gefahr sich zu infizieren. 

Hierzu bietet sich eine automatisierte Lösung durch den Einsatz von intelligenten Wärmebildkameras an. Eine Vereinzelung kann dafür Sorgen, dass sich der Personenstrom geordnet durch einen Korridor bewegt und die Wärmebildkamera in realtime die Körpertemperatur aufnimmt. Erst bei erreichen eines vorher definierten Schwellenwertes löst die Kamera einen Alarm aus.  Die Kamera selber ist je nach Modell in einem Abstand zu den Personen zwischen 0,8m – 9m aufzustellen. Ein Mitarbeiter bekommt die Alarmmeldung und kann entsprechend die Person mit erhöhter Körpertemperatur zur Seite bitten. Die Wärmebildkamera selber wird auf eine Wand oder Stativ befestigt und entsprechend den Vorgaben eingerichtet und eingestellt. 

Ablauf einer Fiebermessung mittels Wärmebildkamera

KONTAKTIEREN SIE UNS JETZT

Hinweis: Einzig die Fiebermessung ist kein Kriterium für eine Corona Infektion, sie stellt jedoch ein wahrnehmbares Symptom da. Für weitere Information bezüglich Corona Virus verweisen wir auf die Homepage des Bundesministerium für Inneres.

+4319555021 Kontakt Newsletter Adresse